Über 1500 Stellen bei Swiss in Gefahr

Trotz der Milliardenhilfe des Bundes dürfte es bei der Swiss zum Stellenabbau kommen. Laut einem Bericht der «SonntagsZeitung» muss die Fluggesellschaft im Zuge der Corona-Krise Kosten einsparen, deshalb seien mehr als 1500 der insgesamt 9500 Arbeitsstellen in Gefahr. Über natürliche Abgänge und Frühpensionierungen werde das nicht zu schaffen sein, heisst es. Die Sparmassnahme ist Teil der Vereinbarung der Swiss mit dem Bund und den involvierten Banken. Der Bund rechnet damit, dass die Fluggesellschaft den Betrieb nur langsam wieder hochfahren kann.

Quelle:swisstxt
Über 1500 Stellen bei Swiss in Gefahr
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon