News

Über 100 Fischarten in Schweizer Seen

Die Schweiz gehört europaweit zu den Regionen mit der höchsten Vielfalt an Süsswasserfischen. Dies zeigt eine Untersuchung des Wasserforschungsinstituts eawag und der Universität Bern. Die Forschenden fanden in Schweizer Seen über hundert Fischarten. Zudem wurden fünf Fischarten dokumentiert, von denen bisher gar nicht bekannt war, dass sie in der Schweiz vorkommen. Ausserdem wurden weitere vier Fischarten entdeckt, die als ausgestorben galten. In den meisten grossen Alpenrandseen dominieren demnach verschiedene Felchenarten die Fischwelt. In nährstoffreichen Seen hingegen leben vor allem Eglis (Flussbarsch), Rotaugen, Alet und Rot-/Schwarzfedern.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.