TZA: Dutzende Opfer bei Unwettern

Heftige Regenfälle, Überschwemmungen und Erdrutsche haben im ostafrikanischen Tansania Dutzende Todesopfer gefordert.

Mittlerweile sprechen die Behörden des betroffenen Bezirks im Norden des Landes von mindestens 47 Menschen, die bei Erdrutschen ums Leben kamen. Durch Regenfälle verursacht, haben die Erdrutsche dort ganze Häuser mit sich gerissen.

In vom tansanischen Roten Kreuz veröffentlichten Bildern versuchen Menschen, ihr Hab und Gut aus zerstörten Häusern in Sicherheit zu bringen. Weil auch eine Strasse blockiert wurde, finden die Rettungsarbeiten unter erschwerten Bedingungen statt.

Quelle:swisstxt
TZA: Dutzende Opfer bei Unwettern
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon