News

Türkei: Märzinflation um 60 % gestiegen

Die Preise in der Türkei steigen stark: Die Inflation betrug im März im Vergleich zum Vorjahresmonat über 60 Prozent. Laut dem Statistikamt ist es die stärkste Geldentwertung seit 20 Jahren. Gegenüber dem Monat Februar erhöhten sich die Preise um 5,46 Prozent. Besonders hoch ist die Inflation mit rund 100 Prozent im Jahresvergleich beim Transport. Aber auch die Lebensmittel verteuern sich weiter. Die Produzentenpreise legten im März sogar um rund 115 Prozent zu. Als Hauptgrund gilt die lockere türkische Geldpolitik. Trotz der hohen Inflation hat die Notenbank 2021 den Leitzins öfter gesenkt, auf nun 14 %.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.