Trump will keinen Krieg mit Iran

Nach der Ankündigung einer Aufstockung der US-amerikanischen Truppen im Nahen Osten betont US-Aussenminister Mike Pompeo, die Vereinigten Staaten wollten keine militärische Eskalation im Konflikt mit Iran. «Präsident Trump will keinen Krieg», sagte Pompeo in Florida nach Gesprächen mit Vertretern des US-Zentralkommandos Centcom, das die US-amerikanischen Truppen im Nahen Osten führt. Pompeo sagte weiter, die US-Regierung sei entschlossen, Iran von jeder weiteren Aggression in der Region abzuhalten. Das sei der Grund für diese Entscheidung. Die USA müssten fähig sein zu reagieren, falls Teheran eine «schlechte Entscheidung» treffe.

Quelle:swisstxt
Trump will keinen Krieg mit Iran
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon