News

«Treibende Kraft für Umweltziele»

Zum Auftakt des Weltwirtschaftsforums WEF in Davos sagte dessen Präsident Børge Brende in der NZZ, die Wirtschaft sei die treibende Kraft für das Erreichen weltweiter Umweltziele.

Würden die wohlhabendsten Firmen der Welt Umweltziele festlegen und sich verpflichten, ihre Lieferketten nachhaltiger zu machen, würden nicht bloss politische Ziele verkündet. Dann würde tatsächlich etwas geschehen, sagte er. Weiter betonte der WEF-Präsident, dass bis in sieben Jahren ein Drittel der Erdoberfläche unter Umweltschutz stehen solle.

Am WEF treffen sich diese Woche über 2700 Politikerinnen und Wirtschaftsvertreter aus 130 Ländern. 

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon