Tote bei Kirchenangriff in Burkina Faso

Bewaffnete haben in Burkina Faso eine katholische Kirche angegriffen und sechs Menschen getötet. Unter den Toten in der Gemeinde Dablo befinde sich auch der Priester. Die Angreifer hätten auf die fliehenden Gläubigen geschossen und anschliessend die Kirche sowie angrenzende Gebäude in Brand gesteckt, teilte der Bürgermeister der Gemeinde im Norden Burkina Fasos mit. Auch ein Gesundheitszentrum sei zerstört worden. Im westafrikanischen Staat kommt es seit 2015 vermehrt zu Angriffen von islamistischen Gruppen. Erst Ende April wurden bei der Attacke auf eine protestantische Kirche fünf Menschen getötet.

Quelle:swisstxt
Tote bei Kirchenangriff in Burkina Faso
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon