News

Tod von ehemaligem Nationalrat Bäumlin

Der ehemalige Berner SP-Nationalrat und Staatsrechtsprofessor Richard Bäumlin ist 94-jährig verstorben. Das geht aus der Todesanzeige hervor, die seine Familie publizierte. Er gehörte dem Nationalrat von 1979 bis 1989 an und war unter anderem in der Aussenpolitischen Kommission. Akzente setzte er insbesondere in der Entwicklungs-, Asyl- und Menschenrechtspolitik. Er engagierte sich aber auch für eine ökologische Landwirtschaft. Von 1963 bis 1992 war er Professor für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität Bern. Einer seiner ersten Assistenten war der Berner Jurist und Liedermacher Mani Matter.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.