News
Ex-Chefredaktor der LZ wird Kommunikationsberater

Thomas Bornhauser macht sich selbständig

Der langjährige Chefredaktor der «Luzerner Zeitung», Thomas Bornhauser, macht sich in Zug als Kommunikationsberater selbständig.

Seine Einzelfirma mit dem Namen «Thomas Bornhauser Consulting» liess er am 3. Februar im Handelsregister eintragen, wie die «SonntagsZeitung» berichtet. Laut Handelsregister will der 61-Jährige Beratung in Konzept- und Kommunikationsbelangen sowie persönliches Coaching anbieten.

Bornhauser trat letzten Februar nach über 20 Jahren als Chefredaktor der LZ ab (zentralplus berichtete). Seither ist er dem Blatt als Autor treu geblieben. Die Firmengründung ist gemäss Artikel eine Vorbereitung für die Zeit, in der er nur noch zu einem 20-Prozent-Pensum für die LZ tätig sein wird. Sein aktueller Vertrag soll in diesem Jahr auslaufen.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon