News

Tesla im Minus trotz Rekordverkäufen

Am ersten Handelstag der US-Börse in New York ist der Aktienkurs des Elektroautoherstellers Tesla gesunken, und zwar um rund 12 Prozent. Zeitweise lag der Aktienwert etwas unter 105 US-Dollar.

Tesla hatte am Montag mitgeteilt, es habe im letzten Jahr 1,3 Millionen Fahrzeuge verkauft. Das sind so viele wie noch nie in einem Jahr. Allerdings war die Zahl unter den Erwartungen geblieben.

Auch der Technologie-Konzern Apple hat an der Börse an Boden verloren: Der Wert der US-Firma sank unter 2 Billionen Dollar, so tief wie seit Juni 2021 nicht mehr.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon