News
Zuger Ex-Stadtrat wird bald Gewissheit haben

Termin für Gerichtsurteil gegen Ivo Romer steht fest

Ivo Romer während seiner Stadtratszeit 2010.

(Bild: Keystone / Sigi Tischler)

Das Zuger Obergericht hat den Termin für die Urteilseröffnung gegen Ivo Romer bekanntgegeben. Am 25. April soll das Urteil gegen den ehemaligen FDP-Stadtrat verkündet werden.

Veruntreuung, ungetreue Geschäftsbesorgung, Betrug, Urkundenfälschung und Geldwäscherei: Die Liste an Betrugsdelikten, die man Ivo Romer vorwirft, ist lang.

Romer, ehemaliger Finanzvorsteher der Stadt Zug, wird vorgeworfen, zwischen 2006 und 2012 mehrere Millionen einer reichen Witwe und ihrer Familienstiftung abgezweigt zu haben. Der Deliktsbetrag soll 3,8 Millionen Franken betragen (zentralplus berichtete).

Das Zuger Strafgericht sprach im Feburar 2017 das Verdikt gegen Romer: Viereinhalb Jahre Gefängnis, hiess es damals (zentralplus berichtete).

Da Ivo Romer einen Freispruch forderte, zog er den Fall ans Obergericht weiter. Am 25. April wird das Zuger Obergericht das Urteil für den 53-Jährigen bekanntgeben, wie die «Zuger Zeitung» heute mitteilte.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon