Tausende Migranten zurückgebracht

Über 100 Migrantinnen und Migranten halten sich inmitten der Corona-Krise noch in Aufnahmelagern in Mexiko auf. Die übrigen rund 3’660 Menschen aus verschiedenen Lagern seien inzwischen in ihre Heimatstaaten Guatemala, Honduras und El Salvador gebracht worden, teilte die Migrationsbehörde des mittelamerikanischen Staates mit. Vor zehn Tagen hatte ein Gericht die sofortige Freilassung aus Auffanglagern angeordnet, so etwa von kranken und besonders gefährdeten Migrantinnen und Migranten. Sie müssten vorübergehende Aufenthaltsgenehmigungen und Zugang zur Gesundheitsvorsorge erhalten.

Quelle:swisstxt
Tausende Migranten zurückgebracht
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon