News

T-Mobile-Hack: 37 Mio. Kunden betroffen

T-Mobile, die Tochtergesellschaft der deutschen Telekom in den USA, ist von Hackern angegriffen worden. Laut Mitteilung des Unternehmens haben sich die Angreifer dabei Zugang verschafft zu Daten von rund 37 Millionen Kundinnen und Kunden.

Nach bisherigen Erkenntnissen gehe es dabei möglicherweise um Telefonnummern oder Rechnungsadressen. Hochsensible Daten wie Passwörter oder Kreditkartennummern hingegen seien nicht erbeutet worden.

Der Cyberangriff gegen T-Mobile hat demnach zwischen Ende November und Anfang Januar stattgefunden.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon