Syrischer Präsident kommt nach Moskau

Syriens Präsident Baschar al-Assad ist am Dienstagabend syrischen Angaben zufolge zu einem unangekündigten Besuch in der russischen Hauptstadt Moskau eingetroffen. Er wolle dort auch Russlands Präsident Wladimir Putin treffen.

Nach Angaben des Kremls soll es dabei unter anderem um die Lage in Syrien gehen. Beide Länder wollen dem Kreml zufolge auch über die weitere Entwicklung ihrer politischen, humanitären und wirtschaftlichen Zusammenarbeit reden.

Der Ausbruch des Bürgerkriegs in Syrien begann am 15. März 2011. Damals kam es in Syrien im Zuge der arabischen Aufstände erstmals zu Protesten gegen die Regierung. Russland gilt als einer der wichtigsten Verbündeten Assads.

Quelle:swisstxt
Syrischer Präsident kommt nach Moskau
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon