News

SYR-Verfassungsgespräche in GE abgesagt

Eine Gesprächsrunde über eine Verfassungsänderung für Syrien ist abgesagt. Das hat der UNO-Sondervermittler für Syrien mitgeteilt, ohne Begründung. Die Gespräche hätten noch diesen Monat in Genf stattfinden sollen. Russland hatte sich im Juni für eine Verlegungausgesprochen. Weil die Schweiz ihre Neutralität verloren habe, so Moskau.

Eine Gesprächsrunde über eine Verfassungsänderung für Syrien ist abgesagt. Das hat der UNO-Sondervermittler für Syrien mitgeteilt, ohne Begründung. Die Gespräche hätten noch diesen Monat in Genf stattfinden sollen. Russland hatte sich im Juni für eine Verlegungausgesprochen. Weil die Schweiz ihre Neutralität verloren habe, so Moskau.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.