News

Swissmechanic sorgt sich um Energie

Die Schweiz solle sich bei der Energieversorgung nicht zu stark auf die Nachbarländer verlassen. Das fordert Swissmechanic, der Verband von kleineren und mittleren Unternehmen in der Maschinen-, Elektro- und Metallbranche. Der Verband ist wegen der steigenden Energiekosten und einer mögliche Strom- und Gasknappheit besorgt. Er plädiert dafür, die Energieproduktion innerhalb der Schweiz stärker zu fördern, zum Beispiel die Stromgewinnung aus Wasserkraft. Auch die Zulassung moderner Atomkraftwerke solle geprüft werden. Die Branche sieht sich derzeit mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert. Dazu zählten etwa Lieferketten-Problemen und hohe Energiekosten.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.