News

Swiss Prime Site kauft Akara in Zug

Swiss Prime Site SPS verstärkt sich im Bereich Immobiliendienstleistungen und kauft den Real Estate Asset Manager Akara aus Zug mit verwalteten Vermögen von rund 2,3 Milliarden Franken. Zum Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mit dem Zukauf soll die gruppenübergreifende «Real Estate Investment Plattform» verstärkt werden, teilte die grösste kotierte Immobiliengesellschaft der Schweiz am Donnerstag weiter mit. Durch die Zusammenlegung wachse Swiss Prime Site Solutions zu einem der führenden Schweizer Real Estate Asset Manager mit verwalteten Vermögen inklusive Entwicklungspipeline von über 6,5 Milliarden Franken.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.