SVP-Delegiertenversammlung in Genf

Am Samstag treffen sich die Delegierten der SVP in Meyrin im Kanton Genf zur Delegiertenversammlung. Dabei soll es vor allem um das Klimaschutzgesetz
gehen, das die SVP bekämpft.

Das Gesetz wurde am Donnerstag vom
Parlament in der Schlussabstimmung verabschiedet. Die SVP spricht von einem teuren und verlogenen Gesetz. Obwohl die Schweiz zu wenig Strom habe, würden fossile Energien mit dem Gesetz de
facto verboten, warnt die SVP.

Die Partei hat das Referendum er-
griffen. Am 18. Juni wird deshalb an der Urne über das Klimaschutzgesetz abgestimmt.

Quelle:swisstxt
SVP-Delegiertenversammlung in Genf
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon