Sunrise entlässt weniger als angenommen

Der Telekommunikationsanbieter Sunrise entlässt weniger Mitarbeitende als zunächst angekündigt. 166 Personen haben eine Kündigung erhalten, zunächst waren 180 Entlassungen geplant, wie Sunrise mitteilt.

Die tiefere Zahl an Kündigungen sei das Resultat eines Konsultationsverfahrens mit der Vertretung der Arbeitnehmenden und der Gewerkschaft Syndicom.

Bereits im November hatte Sunrise angekündigt, 200 Stellen abbauen zu wollen. Diese Zahl möchte das Unternehmen weiterhin erreichen. Neben Entlassungen sollen natürliche Fluktuation und Frühpensionierungen helfen, das Ziel zu erfüllen. 

Quelle:swisstxt
Sunrise entlässt weniger als angenommen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon