Sudan: Gespräche wieder aufgenommen

Nach internationalen Appellen haben in Sudan das Militär und die Opposition die Gespräche über eine Übergangsregierung wieder aufgenommen. Dies bestätigte der sudanesische Militärrat. Die Gespräche waren am Mittwoch unterbrochen worden, nachdem Demonstranten in der Hauptstadt Khartum Strassenblockaden errichtet hatten. Einige dieser Blockaden wurden am Freitag entfernt. Nachdem Anfang April das sudanesische Militär den Langzeitpräsidenten Omar al-Bashir gestürzt hat, soll in einer Übergangsphase ein Rat aus militärischen und zivilen Vertretern das Land regieren.

Quelle:swisstxt
Sudan: Gespräche wieder aufgenommen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon