News

Studie zu ökologischem Fussabdruck

Auf gutem Weg, aber bei weitem noch nicht am Ziel: So lautet die Bilanz einer Studie zum Ressourcenverbrauch. Das Bundesamt für Umwelt hat diese in Auftrag gegeben. Pro Kopf wird die Umwelt in der Schweiz zwar um ein Viertel weniger belastet als vor 20 Jahren, wie eine Berechnung aus verschiedenen Fussabdrücken von 2000 bis 2018 ergibt. Doch es werden nach wie vor viel zu viele Ressourcen verbraucht. Die aktuellen Werte übersteigen laut der Mitteilung die Belastbarkeitsgrenzen des Planeten beim Weitem. Die in den letzten Jahren erzielten Fortschritte seien ungenügend, so das Bundesamt. Laut der Studie müsste die Schweiz ihre Umweltbelastung um ein Drittel vermindern.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.