News

Studie zu Luftverkehr in Europa

Der europäische Luftverkehr hat in den Corona-Pandemiejahren 2020 und 2021 drastisch abgenommen. Nach einem Bericht der Europäischen Agentur für Flugsicherheit EASA starteten und landeten 2021 rund fünf Millionen Flieger an den Flughäfen der 31 Länder der EU und der Freihandelsorganisation EFTA. Im Jahr 2020 waren es sogar nur vier Millionen nach mehr als neun Millionen Flügen 2019. Die Verkehrsleistung, gemessen an der Zahl der insgesamt geflogenen Passagierkilometer, ging stark zurück. Sie sank von fast 1,5 Billionen im Jahr 2019 auf weniger als 400 Milliarden im Jahr 2020. Experten erwarten in den nächsten Jahren einen wachsenden Flugverkehr.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.