News

Stromverbrauch im Oktober gesunken

Im Oktober haben Schweizer Unternehmen und Haushalte deutlich weniger Strom verbraucht als sonst zu dieser Zeit. Das berichtet die Nachrichtenagentur AWP basierend auf den jüngsten Statistiken des Netzbetreibers Swissgrid. Insgesamt wurden demnach in der Schweiz im letzten Monat etwas mehr als 4100 Gigawattstunden Strom verbraucht. Im Vergleich zum durchschnittlichen Verbrauch im Oktober in den vergangenen sieben Jahren entspreche dies einem Rückgang von rund 13 Prozent. Das aussergewöhnlich warme Wetter habe seinen Teil dazu beigetragen. Schon im September und August war der Endverbrauch im Vergleich zum langjährigen Durchschnitt rückläufig.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.