Strom sparen mit flexiblem Arbeiten

Im Fall eines Strommangels sollen Schweizer Unternehmen ihre Angestellten einfacher in der Nacht und am Sonntag einsetzen können, dafür sprach sich der Ständerat aus.

Mit der Massnahme solle die Arbeit dann erledigt werden, wenn genügend Elektrizität verfügbar ist. Die Arbeitsanpassung wäre zeitlich befristet und würde bei den Unternehmen mehr Planungssicherheit schaffen.

Mit 22 zu elf Stimmen bei neun Enthaltungen hat die kleine Kammer die Motion der Mitte-Vertreterin Andrea Gmür-Schönenberger mit dieser Forderung angenommen. Der Vorstoss geht nun an den Nationalrat.

Quelle:swisstxt
Strom sparen mit flexiblem Arbeiten
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon