News

Streik in Frankreich gegen Rentenreform

Hunderttausende Menschen haben in Frankreich gegen die Rentenreform protestiert. Wegen des landesweiten Streiks waren der öffentliche Verkehr, die Raffinerien und die Stromversorgung eingeschränkt.

Zudem blieben viele Schulen geschlossen. In Paris versammelten sich nach Angaben der Gewerkschaften 400’000 Protestierende. Es kam zu Zusammenstössen zwischen der Polizei und Protestierenden. Die Einsatzkräfte setzten Tränengas ein.

Zu den Protesten aufgerufen haben die Gewerkschaften, weil die französische Regierung das Rentenalter schrittweise von 62 auf 64 Jahre erhöhen will.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon