Strache verzichtet auf EU-Mandat

Der nach einer Video-Veröffentlichung zurückgetretene FPÖ-Chef und Vizekanzler Österreichs, Heinz-Christian Strache, hat seinen Verzicht auf ein Mandat im EU-Parlament erklärt. Eine Rückkehr in die aktive Politik könne erst erfolgen, wenn die Hintergründe des Videos aufgeklärt seien, schreibt Strache. Das Video war Mitte Mai veröffentlicht worden. Strache versprach darin einer angeblichen russischen Oligarchin Staatsaufträge im Gegenzug für Wahlkampfhilfe. Nach der Veröffentlichung trat Strache von allen politischen Ämtern zurück. Nichtsdestotrotz erhielt er bei der Europawahl Ende Mai ein Mandat im EU-Parlament.

Quelle:swisstxt
Strache verzichtet auf EU-Mandat
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon