Steve Albini 61-jährig gestorben

Die US-amerikanische Indierock-Ikone Steve Albini ist tot.

Der Musiker, Musikproduzent und Toningenieur habe Dienstagnacht einen Herzinfarkt erlitten, teilte sein Tonstudio Electrical Audio am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur mit. Albini wurde 61 Jahre alt.

Der gebürtige Kalifornier hatte selbst in den 1980er-Jahren in Chicago die Punkrockband Big Black und später die Gruppe Shellac gegründet. Berühmt war er aber vor allem als Produzent von ikonischen Alben, darunter das letzte Nirvana-Album «In Utero» (1993). Albini arbeitete auch mit Iggy & The Stooges und den Hardrockern von Led Zeppelin zusammen.

Quelle:swisstxt
Steve Albini 61-jährig gestorben
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon