News
Gastroenterologie/Hepatologie

Neuer Co-Chefarzt am Luzerner Kantonsspital

Stephan Baumeler wird neuer Co-Chefarzt am Luks. (Bild: )

Die Geschäftsleitung des Luzerner Kantonsspitals hat Stephan Baumeler zum Co-Chefarzt Gastroenterologie/Hepatologie am Luzerner Kantonsspital befördert.

Stephan Baumeler absolvierte sein Medizinstudium an den Universitäten in Fribourg und Bern, wo er 2010 promovierte. Nach der Weiterbildung zum Facharzt FMH für Innere Medizin an den Spitälern Tafers, Waid und St. Gallen spezialisierte er sich weiter zum Facharzt FMH für Gastroenterologie am Spital Münsterlingen und am Kantonsspital St. Gallen, wo er anschliessend mehrere Jahre als Oberarzt tätig war.

Seit Sommer 2020 ist Stephan Baumeler als Leitender Arzt an der Gastroenterologie/Hepatologie am Luzerner Kantonsspital (Luks) tätig und für die Bereiche Proktologie (Erkrankungen des Enddarms) und Funktionsdiagnostik, der Untersuchung von Organfunktionen im Magen-Darm-Bereich verantwortlich.

In dieser Funktion war er massgeblich beteiligt am Aufbau des interdisziplinären Beckenbodenzentrums. Des Weiteren engagiert er sich im Vorstand der Schweizerischen Arbeitsgruppe für Koloproktologie und ist als Kursleiter der Schweizerischen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin tätig.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung Luks
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon