Steinmeier räumt staatliche Fehler ein

Fünf Jahre nach dem islamistischen Terroranschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin haben Politiker und Angehörige der Opfer gedacht. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier räumte in seiner Rede Fehler der Behörden ein. Der Staat habe sein Versprechen auf Schutz, Sicherheit und Freiheit nicht einhalten können, sagte Steinmeier. Man müsse bei neuen Erkenntnissen zur Tat weiter ermitteln. Ein Mann war 2016 mit einem gekaperten Wagen in den Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz gerast. 13 Personen starben, mehrere wurden verletzt.

Quelle:swisstxt
Steinmeier räumt staatliche Fehler ein
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon