Steinhausen ist doch nicht im Minus

Die Jahresrechnung 2015 der Gemeinde Steinhausen schliesst mit einem Aufwandüberschuss von über 450’000 Franken ab. Das Rechnungsergebnis ist damit um fast drei Millionen Franken besser als budgetiert.

In einer Medienmitteilung schreibt die Gemeinde Steinhausen, sie habe in den letzten zehn Jahren immer mit positiven Rechnungsergebnissen abgeschlossen. Der letzte Aufwandüberschuss geht ins Jahr 2004 zurück, obwohl auch in den vergangen Jahren aufgrund der Budgetzahlen mit roten Zahlen gerechnet worden war. Dieser Trend setzt sich jetzt fort.

Wie die Gemeinde weiter schreibt, betrage der Minderaufwand 1,7 Millionen Franken und der Mehrertrag mache 1,1 Millionen Franken aus. Die Besserstellung von insgesamt 2.8 Millionen sei nur teilweise mit nachhaltigen Einsparungen und Erträgen erreicht worden. Die geringeren Abschreibungen von über 600’000 Franken hätten nur aufgrund von Investitionsverzögerungen erzielt werden können, schreibt die Gemeinde in der Mitteilung.

Steinhausen ist doch nicht im Minus
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon