News
Parkhotel Vitznau muss neuen Chefkoch suchen

Starkoch Nenad Mlinarevic geht neue Wege

Nenad Mlinarevic auf dem Haldihof bei Weggis, von dem er Produkte bezieht.

(Bild: Marcus Gyger)

Er gilt als Rockstar der Kochgilde: Nenad Mlinarevic, 36-jährig, 18 Gault-Millau-Punkte, Koch des Jahres 2016. Ende November verlässt er das Gourmetrestaurant Focus im Parkhotel Vitznau – wohin es ihn zieht, ist erst ansatzweise bekannt.

Wer beim besten Koch der Region speisen will, muss sich sputen: Spitzenkoch Nenad Mlinarevic verlässt das Parkhotel Vitznau. Der 36-Jährige bleibt nur noch bis Ende November im Gourmetrestaurant Focus am Vierwaldstättersee, vermeldet der «Tagesanzeiger» online mit Verweis auf eine Mitteilung des Betriebs.

Nenad Mlinarevic wurde vom «Gault Millau» 2016 zum Koch des Jahres ausgezeichnet, mit 18 Punkten führt er die Liste der Gourmetköche in der Region an. Bekanntheit erlangte er durch sein Konzept, konsequent auf Schweizer Zutaten zu setzen (zentralplus hat’s getestet).

Vorerst will der junge Spitzenkoch zwei bis drei Jahre pausieren – und mit Pop-Up-Restaurants neue Wege gehen, unter anderem in Zürich. «Ich will eine Zeit lang nicht nur Gourmetmenüs kreieren, sondern mein Wissen auch noch anders einsetzen», sagt Nenad Mlinarevic gegenüber dem «Tagesanzeiger».

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.