Stärkere Narkosemittel wegen Cannabis

Wer regelmässig Cannabis konsumiert, benötigt bei Operationen stärkere Dosen an Narkosemitteln. Bei Propofol kann mehr als die dreifache Dosis nötig sein. «Cannabis hat einige Stoffwechseleffekte, die wir nicht verstehen, und die Patienten müssen wissen, dass ihr Cannabiskonsum andere Medikamente möglicherweise weniger wirksam macht», erklärt Mediziner Mark Twardowski aus dem US-Bundesstaat Colorado. Für die Untersuchung wählten Forscher 250 von Twardowskis Patienten nach dem Zufallsprinzip aus, von denen 25 einen regelmässigen Cannabiskonsum angegeben hatten.

Quelle:swisstxt
Stärkere Narkosemittel wegen Cannabis
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon