News
Unterstützung für Luzerner CVP-Kandidatin

Ständerat: FDP setzt weiter auf Andrea Gmür

Damian Müller (FDP) und Andrea Gmür (CVP) schreiten ins Luzerner Regierungsgebäude. (Bild: AURA/Emanuel Ammon)

Nach der Wiederwahl von Damian Müller in den Ständerat setzt die Luzerner FDP im zweiten Wahlgang auf CVP-Kandidatin Andrea Gmür. Die Delegierten müssen dazu noch Ja sagen.

Nach der Wahl von Damian Müller als Ständerat im ersten Wahlgang traf sich die FDP-Parteileitung am Montag, um das weitere Vorgehen für den zweiten Wahlgang zu beraten. Wenig überraschend setzt die FDP für den zweiten Wahlgang weiter auf die Listen-Partnerin der CVP – und empfiehlt Andrea Gmür zur Wahl. Sie hatte am Sonntag das zweitbeste Resultat vor Franz Grüter erzielt (zentralplus berichtete).

Am Dienstag wird die FDP an einer Delegiertenversammlung über den Vorschlag der Parteileitung abstimmen. Der zweite Wahlgang findet am 17. November statt.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.