Städtische Resultate zu den eidgenössischen Vorlagen

Bei den eidgenössischen Vorlagen gab es in der Stadt Luzern kaum Abweichungen zu den nationalen Resultaten. Nachfolgend die einzelnden Ergebnisse:

Der Bundesbeschluss über die Änderung der Verfassungsbestimmung zur Fortpflanzungsmedizin und Gentechnologie im Humanbereich: Die Vorlage wurde von den Stimmbürgern der Stadt Luzern mit 61,74 Prozent Ja-Stimmen angenommen.

Die Volksinitiative «Stipendieninitiative»: Die Vorlage wurde von den Stimmbürgern mit 69,09 Prozent Nein-Stimmen abgelehnt.

Die Volksinitiative «Millionen-Erbschaften besteuern für unsere AHV (Erbschaftssteuerreform)»: Die Vorlage wurde in der Stadt Luzern mit 62,38 Prozent Nein-Stimmen abgelehnt.

Änderung des Bundesgesetzes über Radio und Fernsehen: Die Vorlage wurde mit 56,38 Prozent Ja-Stimmen angenommen.

Städtische Resultate zu den eidgenössischen Vorlagen
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon