Stadtverweis für Touristen in Venedig

Zwei deutsche Touristen haben in Venedig an der Rialto-Brücke einen Kaffee gekocht. Dafür sollen sie nun fast 1000 Euro Strafe zahlen. Die beiden 32 und 35 Jahre alten Touristen hätten es sich am Fusse der Brücke mit einem kleinen Kaffeekocher bequem gemacht, teilte die Stadt mit. Nach dem Hinweis eines Augenzeugen hätten Polizisten die beiden Backpacker zur Rede gestellt. Die Frau und der Mann wurden zudem aufgefordert, die Stadt zu verlassen. Venedig gehe strikt gegen Touristen vor, die sich danebenbenehmen oder an historischen Plätzen picknicken. So will die Regierung die Stadt besser vor dem Massentourismus schützen.

Quelle:swisstxt
Stadtverweis für Touristen in Venedig
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon