News
Zuger Gemeinderäte arbeiten in der Festwirtschaft

Stadtparlamentarier zapfen Ihnen beim ESAF das Bier

Das offizielle Plakat des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests (ESAF).

(Bild: zvg)

Zwei Zuger Stadtparlamentarier wollten mit dem Grossen Gemeinderat am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest arbeiten. Deshalb fragten sie den Stadtrat an, ob das möglich wäre. Dies ist der Fall, zwölf Gemeinderäte werden den Anlass unterstützen.

Mit der Interpellation vom 08. Januar 2019 haben Stefan Huber (GLP) und Gregor Bruhin (SVP) den Stadtrat der Stadt Zug angefragt, ob er sich zusammen mit dem Grossen Gemeinderat der Stadt Zug als freiwillige Chrampfer am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest engagieren möchte (zentralplus berichtete). «Es freut uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass der Grosse Gemeinderat mit einer zwölfköpfigen Delegation am Eidgenössischen mitanpacken wird», schreiben die beiden am Dienstag in einer Medienmitteilung.

Gemeinderäte aus GLP, SVP, ALG und SP werden am Eidgenössischen am Sonntag 25. August ab 07:00 Uhr gemeinsam in der Festwirtschaft mitanpacken. «Mit unserem Einsatz möchten wir im Namen des Grossen Gemeinderates der Stadt Zug ein parteiübergreifendes Zeichen für die Wichtigkeit der unbezahlten Freiwilligenarbeit leisten», heisst es in der Medienmitteilung.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.