Stadt Zürich startet Cannabis-Studie

Die Stadt Zürich will ab Herbst 2022 einen Pilotversuch für die regulierte Abgabe von Cannabis starten. Dies ist dank der Änderung des nationalen Betäubungsmittelgesetzes möglich. Das Pilotprojekt soll Hinweise liefern, was bei einer allfällig späteren Legalisierung von Cannabis bedacht werden muss. Durchgeführt wird der Versuch gemeinsam mit der psychiatrischen Universitätsklinik Zürich. Die Studienleitung sucht nun Abgabestellen, die am Pilotversuch mitmachen wollen. Das können Apotheken sein, aber auch sogenannte Social Clubs: Personen, die das legale Cannabis in Gesellschaft konsumieren wollen. Damit soll das Konsumverhalten von Kifferinnen und Kiffern abgebildet werden.

Quelle:swisstxt
Stadt Zürich startet Cannabis-Studie
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon