Stadt Zürich beteiligt sich am «Tatort»

In den nächsten vier Jahren finanziert die Stadt Zürich den Schweizer «Tatort» mit. Der Gemeinderat hat dafür am Mittwochabend Beiträge von jährlich 400’000 Franken genehmigt.

Der Zürcher Stadtrat hält fest, beim «Tatort» handle es sich um die älteste und beliebteste TV-Kriminalreihe im deutschsprachigen Raum. Teilweise fessle sie über zehn Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer.

Die Stadt Zürich führt zudem aus, die Produzenten und die Filmcrew, die im Jahr zwei Krimis drehen, liessen viel Geld in Zürich. Bei den Gewerbebetrieben würden Leistungen im Umfang von rund zwei Millionen Franken bezogen.

Quelle:swisstxt
Stadt Zürich beteiligt sich am «Tatort»
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon