Stadt Zürich ab 2030 ohne CO2-Ausstoss

Kein Ausstoss von CO2 ab dem Jahr 2030: Dieses Ziel soll die Stadt Zürich in ihrer Gemeindeordnung festschreiben. Das Stadtparlament hat der Regierung den Auftrag erteilt, dazu eine Vorlage mit den nötigen Eckdaten auszuarbeiten. So soll die Stadt Zürich ihren Energiebedarf ohne fossile und nukleare Quellen decken. Das letzte Wort wird das Stimmvolk haben. Für diesen Auftrag stimmten die Linken und Mitte-Parteien. Die globale Klimaerwärmung verlange entschlossenes Handeln, nicht nur von Bund und Kantonen. Dagegen votierten die SVP und die FDP. Zürich sei keine Insel. Wer bloss Signale setzen wolle, solle zur SBB gehen, meinte ein Freisinniger im Rat.

Quelle:swisstxt
Stadt Zürich ab 2030 ohne CO2-Ausstoss
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon