SRF mit weiteren Sparmassnahmen

Das Schweizer Radio und Fernsehen SRF hat weitere Sparmassnahmen angekündigt, um ab 2025 weiterhin ein ausgeglichenes Budget zu haben. Rund 70 Vollzeitstellen würden bis Anfang 2025 unternehmensweit abgebaut, teilt SRF mit.

Die Zahl der Entlassungen könne voraussichtlich durch natürliche Fluktuation und Pensionierungen reduziert werden. Es gibt einen Sozialplan für die betroffenen Angestellten. Grund für die Sparmassnahmen seien die weiter rückläufigen kommerziellen Einnahmen und die Teuerung, schreibt SRF.

Der Schritt habe nichts mit den Sparmassnahmen innerhalb der SRG, die aufgrund von politischen Prozessen notwendig würden, zu tun.

Quelle:swisstxt
SRF mit weiteren Sparmassnahmen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon