News
Luzerner Band setzt sich durch

Sprungfeder 2021: «Taktlos» gewinnt Nachwuchswettbewerb

Luzerner Band "Taktlos" gewinnt den Sprungfeder Nachwuchswettbewerb. (Bild: Raffaella Bachmann/Sprungfeder)

Der Förderevent Sprungfeder hat vergangenen Samstag im Konzerthaus Schüür die neuen Gewinner gekürt. Das Quintett «Taktlos» aus Luzern hat sich vor Jury und Publikum gegen die anderen Finalistinnen durchsetzen können.

Die Sprungfeder hat am Samstag bereits zum 22. Mal Förderpreise an aufstrebende Musikerinnen verteilt. «Taktlos» aus Luzern überzeugte dabei vor Jury und Publikum und entschied den ersten Platz für sich. Die junge fünfköpfige Band, gegründet im Frühjahr 2019, bedient sich in ihrer Musik an einer breiten Palette aus Pop, Rock, Folk und anderen Genres.

Das diesjährige Finale war durch eine hohe musikalische Diversität ausgezeichnet, wie der Verein selbst mitteilte. «Clinical Death», eine Metalcore-Band aus Schwyz, nahm den zweiten Platz ein. Der dritte Rang ging an ein weiteres Luzerner Talent, den Hip-Hop-Musiker Enzo, und der vierte Platz wurde von der Obwaldner Jazz-Band «Jametite» belegt.

Die Sprungfeder ist der grösste Innerschweizer Bandnachwuchswettbewerb. Teilnehmen können Musikerinnen zwischen 16 und 26 Jahren, die aus der Zentralschweiz stammen oder dort wohnhaft sind. In vier Vorrunden entscheiden sich Jury und Publikum für die vier Finalisten. Zu gewinnen gibt es unter anderem professionelle Tonaufnahmen und Tagescoachings, welche die aufstrebenden Musikerinnen in ihrem Werdegang unterstützen sollen.

Die Bandmitglieder von "Taktlos" bei der Sprungfeder-Siegerehrung.
Die Bandmitglieder von "Taktlos" bei der Sprungfeder-Siegerehrung am 4.12.2021. (Bild: Raffaella Bachmann/Sprungfeder)
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.