News

Spitalschiff erreicht Los Angeles

Im Einsatz gegen die Coronavirus-Pandemie ist ein Spitalschiff der US-Marine in Los Angeles angekommen. Das schwimmende Spital «USNS Mercy» mit seinen 1000 Krankenbetten legte am Freitag im Hafen an. Das 272 Meter lange Schiff soll keine Corona-Infizierten übernehmen sondern Krankenhäuser der Stadt entlasten, die eine grosse Zahl von Coronavirus-Patienten erwarten. In Kalifornien wurden bereits mehr als 3000 Coronavirus-Infektionen bestätigt. 65 Menschen kamen an den Folgen der Lungenkrankheit Covid-19 ums Leben. Ein zweites Marine-Krankenhausschiff soll am Samstag an der US-Ostküste aufbrechen und die Metropole New York am Montag erreichen.

Quelle:swisstxt
Spitalschiff  erreicht Los Angeles
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon