News

Sparen an Armee und Forschungsprogramm

Ab nächstem Jahr droht ein Milliardendefizit in der Bundeskasse. Insgesamt müssten im nächsten Jahr zwei Milliarden Franken ausgeglichen werden, wie der Bundesrat mitteilt.

Sparpotenzial gibt es etwa bei der Armee. Diese wachse weniger schnell als geplant. Zudem solle der Pflichtbeitrag für das europäische Forschungsprogramm Horizon gestrichen werden. Dort bestehe Sparpotenzial in der Höhe von 600 Millionen Franken.

Der Bundesrat will aber auch mehr Geld einnehmen. So sollen etwa künftig auch Halterinnen und Halter von E-Autos Autosteuern bezahlen. Zum Defizit kommt es, da das Parlament neue Ausgaben beschlossen hat.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon