Virginia Köpfli will weitere Legislatur

SP Hünenberg nominiert vier Kandidaten für Kantonsrat

Diese vier wollen in den Zuger Kantonsrat (von links): Faruk Dogrusöz, Virginia Köpfli, Doris Cecchin und Petra Meier. (Bild: zvg)

Die SP Hünenberg hat an ihrer Mitgliederversammlung die Kandidaten für die Gesamterneuerungswahlen im Oktober nominiert. Nebst der bisherigen Kantonsrätin Virginia Köpfli steigen drei weitere Personen ins Rennen.

Die Präsidentin der SP Hünenberg, Virginia Köpfli, will eine weitere Legislatur im Kantonsrat bestreiten. SP-Gemeinderat Hubert Schuler lobte Köpfli vor der Versammlung: «Virginia Köpfli hat keine Scheu, Themen aufs Parkett zu bringen, die sonst in der Politik zu wenig Beachtung finden.»

Sie setzt sich unter anderem für bezahlbaren Wohnraum und für mehr Ressourcen in den Psychiatrien ein (zentralplus berichtete). Zudem ist sie Mitglied der Hochbau- und der Konkordatskommission. «In meinem ersten Jahr im Kantonsrat habe ich bereits viel gelernt und will den Kanton Zug auch in den nächsten vier Jahren im Kantonsrat mitgestalten», sagt Köpfli zur Nomination.

Neben Köpfli wollen auch drei weitere Nominierte den Sprung in den Kantonsrat schaffen: Doris Cecchin, Faruk Dogrusöz und Petra Meier.

Verwendete Quellen
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon