Sonnencreme gefährdet Einzeller im Meer

Sonnencremes schädigen wichtige Einzeller im Meer, die sogenannten Foraminifieren. Das schreiben Wiener Forscher im Fachjournal «Scientific Reports». Die Organismen leisten dabei einen wesentlichen Beitrag zum globalen marinen Kohlenstoff- und Stickstoffkreislauf. Spezielle Wirkstoffe in als «umweltfreundlich» vermarkteten Sonnencremes greifen laut den Forschern Kieselalgen an. Die Algen leben wiederum in Symbiose mit den Einzellern und sind für deren Stoffwechsel wichtig. Foraminiferen gibt es schon seit Hunderten Millionen Jahren, sie sind aufgrund ihrer langlebigen Schalen wichtig, um das Alter von Gesteinsschichten zu bestimmen.

Quelle:swisstxt
Sonnencreme gefährdet Einzeller im Meer
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon