News

So viele Probleme wie lange nicht mehr

Ein neuer Bericht des Weltwirtschaftsforums WEF zeichnet ein eher düsteres Bild der nahen Zukunft. Mit Ukraine-Krieg, Energiekrise und Inflation sei die Welt mit so vielen Problemen konfrontiert wie seit Jahrzehnten nicht mehr, so der Bericht.

Als drohende weltweite Risiken werden weiter etwa auch Handelskriege, soziale Unruhen oder die steigende Gefahr eines Atomkriegs genannt.

Für den Bericht hatte das WEF mehr als 1200 Experten, Politikerinnen und Manager befragt. 80 Prozent von ihnen rechnen damit, dass es in den kommenden zwei Jahren starke wirtschaftliche Schwankungen gibt. 

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon