Quote folgt dem nationalen Trend

So viele Arbeitslose gibt’s in Zug und Luzern

Die Arbeitslosigkeit sinkt, der Stellenmarkt ist weniger gefragt als auch schon. (Bild: jwy)

In der Schweiz hat im Juni die Arbeitslosigkeit abgenommen – auch in den Kantonen Luzern und Zug zeigt die Kurve abwärts.

Im Kanton Zug ging die Quote auf aktuell 1,8 Prozent zurück – das sind 1289 Arbeitslose, 24 weniger als im Vormonat. Damit hat Zug die höchste Quote in der Zentralschweiz, jedoch sind es 92 weniger Arbeitslose als im Juni 2018 (-6,7 Prozent).

An zweiter Stelle der Zentralschweiz liegt Luzern mit 1,5 Prozent und 3513 Arbeitslosen, das sind 140 weniger als im Vormonat. Gegenüber Juni 2018 sind es 226 Arbeitslose weniger (-6 Prozent).

Die Zahlen hat am Dienstag das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) veröffentlicht. Gesamtschweizerisch waren Ende Juni 2019 97’222 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben – 4’148 weniger als im Vormonat.

Die Arbeitslosenquote sank damit von 2,2 Prozent im Mai 2019 auf aktuell 2,1 Prozent. Gegenüber Juni 2018 verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 9’357 Personen (-8,8 Prozent). 

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon