Silvio Berlusconi als Namensgeber

Der grösste Flughafen von Mailand soll einen neuen Namen erhalten.

Statt Mailand-Malpensa soll der zweitgrösste Flughafens Italiens in Zukunft den Namen des verstorbenen früheren Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi tragen. Das gab Verkehrsminister Matteo Salvini nach einem Beschluss des italienischen Luftfahrtamtes bekannt. Allerdings steht noch ein Streit mit dem Stadpräsidenten von Mailand, Beppe Sala, aus. Der Mitte-Links-Politiker will an der Regel festhalten, dass öffentliche Gebäude erst zehn Jahre nach dem Tod einer bekannten Persönlichkeit deren Namen erhalten dürfen.

Berlusconi starb im Juni letzten Jahres im Alter von 86 Jahren. 

Quelle:swisstxt
Silvio Berlusconi als Namensgeber
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon