Mutmassliche Kleiderdiebe in Luzern festgenommen

Sie wollten Kleider im Wert von mehreren hunderttausend Franken klauen

Die Luzerner Polizei hat in der Stadt Luzern drei rumänische Kleiderdiebe in flagranti festgenommen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Mitte August 2017 hat die Luzerner Polizei in einem Kleidergeschäft in der Luzerner Altstadt drei rumänische Kleiderdiebe festgenommen. Dank dem Hinweis eines Passanten konnten die Männer morgens, kurz vor 04.00 Uhr, in flagranti festgenommen werden. Laut Angaben der Polizei waren die Einbrecher zuvor in das Geschäft eingebrochen und haben hochwertige Marken-Kleider im Wert von mehreren hundertausend Franken in Abfallsäcke gepackt, um diese weg zu transportieren. Die drei Einbrecher sind 28, 31 und 39 Jahre alt und stammen aus Rumänien. Um mit der Beute zu fliehen, hatten die Einbrecher in der Nähe vom Geschäft einen Lieferwagen parkiert. Die Männer befinden sich in Untersuchungshaft.
 
Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern. Bis zur rechtskräfitgen Verurteilung gilt die Unschuldsvermutung.

Sie wollten Kleider im Wert von mehreren hunderttausend Franken klauen
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon