News

Seltene Erden in Schweden entdeckt

Im Norden von Schweden soll das grösste Vorkommen an Seltenen Erden in Europa entdeckt worden sein. Laut dem staatlichen schwedischen Bergbauunternehmen LKAB handelt es sich um über eine Million Tonnen.

Seltene Erden sind Metalle, die unter anderem für Elektroautos und andere Hightech-Produkte gebraucht werden. Sie stammen zum überwiegenden Teil aus China. In Europa werden Seltene Erden derzeit nicht gefördert.

Laut dem Bergbaukonzern wird es noch mindestens zehn Jahre dauern, bis man mit der Förderung in Schweden beginnen kann. LKAB will nach eigenen Angaben trotzdem in diesem Jahr noch eine Abbau-Konzession einreichen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon